Besondere Auszeichnung für bosnischen Imam und Kalligrafen Mehmed Jakubović aus Aachen

Imam und Kalligraf Mehmed Jakubović aus Aachen

Imam und Kalligraf Mehmed Jakubović aus Aachen

Die international wirkende Hilfsorganisation “Islamic Relief” hat für ihren diesjährigen Kalligrafie-Kalender die Kalligrafien des Imams der bosnischen Gemeinde aus Aachen ausgewählt. Imam Mehmed Jakubovic bekommt somit eine besondere Gelegenheit seine Kunstwerke der breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Der Kalligrafie-Kalender von Islamic Relief erscheint inzwischen seit mehreren Jahren und genießt unter den Muslimen in Deutschland bereits große Popularität. Nachdem in den letzten Jahren renommierte Kalligrafen aus den arabischen Staaten und der Türkei ihre Werke präsentieren konnten, ist Mehmed Jakubović der erste bosnische Künstler, dem diese Ehre zukommt.

Mehmed Jakubović wurde 1959 in Bosnien-Herzegowina geboren. Seit mehr als 30 Jahren beschäftigt er sich mit Kunstformen der Holzschnitzerei, Kalligrafie, Malerei und Fotografie.

Mehmed Jakubović absolvierte in Bosnien sein Studium als Diplom-Theologe und lebt seit 1992 in Deutschland. Er ist nun mittlerweile über 20 Jahre als Imam für die bosnische Gemeinde in Aachen tätig. Zudem übt er seit mehreren Jahren das Amt des Hauptimams für die bosnischen Moscheegemeinden (IGBD) in NRW aus. Seine Liebe zur Kunst ist besonders im Bereich der Kalligrafie ausgeprägt, der er sich schwerpunktmäßig seit über 20 Jahren widmet. Seinen eigenen, unverwechselbaren Stil entwickelte er insbesondere in der Kombination von Kalligrafie und Holzschnitzerei. Damit haucht er seinen Werken nicht nur eine persönliche Note ein, sondern verbindet diese gleichzeitig mit dem Wesen der bosnischen Kultur.

Seine Kunstwerke waren bereits auf der EXPO 2000 in Hannover ausgestellt. Der Islamischen Gemeinschaft in Deutschland e.V. stellte er für mehrere Jahre seine Fotografien zur Verfügung und unterstreicht damit seine Begabung, auch mit dem Blick durch die Kamera die Kunst zu leben bzw. zu erleben. Weiterhin sind in vielen Moscheen in Deutschland und darüber hinaus seine Werke anzutreffen. In einigen Moscheen in Deutschland wird sein unverkennbarer Stil sofort beim Betreten der Räumlichkeiten sichtbar.

In jüngster Zeit hat der Künstler seinen Blick auf islamische Ormanente und Arabesken gerichtet, mit dem Ziel, den Ausdruck der modernen Kalligrafie mit neuen Techniken hervorzuheben.

A.P.

02
03

Nema komentara.

Upišite komentar