Großmufti Husein Kavazović: In Wien werden die Werte aller freiheitsliebenden Menschen verteidigt

Sarajevo, 03.11.2020 – In scharfer Form verurteilte der Großmufti der Islamischen Gemeinschaft in Bosnien und Herzegowina Husein Kavazović die gestrigen Terroranschläge von Wien:

„In diesen schwierigen Momenten der Trauer und des Schmerzes, hervorgerufen durch dunkle Gestalten und verwerfliche Übeltäter, die Hass, Terror und Angst gesät haben, müssen wir auf einer menschlichen Seite beisammen stehen im Kampf um die Verteidigung der Freiheit, der Brüderlichkeit, des gemeinsamen Schicksals und der Würde. Wien müssen wir zum Anlass nehmen, um eine gemeinsame Linie aufzubauen, die wir ohne Furcht und um jeden Preis verteidigen werden. Denn es geht hier nicht nur um Wien. Es geht hier um uns alle, um alle freien Menschen und um das gesamte Europa.

Wenn wir diesen dunklen Gestalten gestatten, unseren Verstand zu beherrschen, unsere Empfindungen und unser Vertrauen ineinander einzutrüben, dann werden sie für immer Unfrieden über uns hereinbringen, unseren Geist bezwingen, so dass die Welt keine freie mehr sein wird. Es ist jetzt daher wichtig, mit den Bürgerinnen und Bürgern von Wien zusammenzustehen, ihnen beizustehen und ihnen zu versprechen, dass es kein Opfer gibt, dass wir nicht bereit sind gemeinsam mit ihnen zu erbringen gegen den Terror, das Dunkle und das Böse, das von Übeltätern verbreitet wird. Wir dürfen keine Angst voreinander haben, denn das ist ihr Ziel! Möge uns der liebe Gott dabei helfen, unsere Seelen und unseren Verstand für das Gute dieser Welt zu bewahren!“

(Übersetzung ins Deutsche: E.A.)

Nema komentara.

Upišite komentar