Wissenswertes (1) – Zur Entstehungsgeschichte der Islamischen Gemeinschaft in Bosnien und Herzegowina

IMG_0058Mit dem Berliner Kongress, einer Versammlung von Vertretern der europäischen Großmächte Deutsches Reich, Österreich-Ungarn, Frankreich, Vereinigtes Königreich, Italien und Russland sowie des Osmanischen Reiches, wurde die Balkankrise beendet und eine neue Friedensordnung für Südosteuropa ausgehandelt. Der Kongress begann am 13. Juni 1878 und endete am 13. Juli 1878 mit der Unterzeichnung des Berliner Vertrages.

Infolge des Berliner Vertrages kam es im Jahre 1878 zum Rückzug des Osmanischen Reiches aus Bosnien und Herzegowina. Es folgte die Besetzung Bosnien und Herzegowinas durch das Kaiserreich Österreich-Ungarn. Die Bosniaken, als mehrheitlich muslimische Bevölkerung des Landes, fanden sich damit „über Nacht“ nach Jahrhunderten islamischer Herrschaft in einem westlich und christlich geprägten Staatswesen wieder.

Schnell sah man ein, dass es nach dem Rückzug des Osmanischen Reiches notwendig war, dass religiöse Leben der mehrheitlichen Bevölkerung zu organisieren. Führende bosniakische Würdenträger richteten sich mit dem Anliegen an die neuen Machthaber, ein Oberhaupt für die religiösen Belange der Bosniaken zu ernennen und eine entsprechende Organisationsform zu finden bzw. zuzulassen. Tatsächlich ebneten die neuen Machthaber bereits im Vorfeld im intensiven diplomatischen Austausch mit dem Osmanischen Reich den Weg für eine derartige Lösung. So konnte im Jahre 1882 die Islamische Gemeinschaft in Bosnien und Herzegowina konstituiert werden.

Kaiser Franz Joseph I. ernannte am 17.10.1882 Mustafa Hilmi Hadziomerovic zum ersten Reisu-l-ulema (Vorsitzender der Gelehrten und Großmufti) Bosnien und Herzegowinas. Die feierliche Amtseinführung des ersten Großmuftis erfolgte am 15.12.1882 in der bosnischen Hauptstadt Sarajevo. Neben der Institution des Reisu-l-ulema wurde auch ein Gelehrtenrat (Medžlis-i-ulema) konstituiert, in dem der Großmufti den Vorsitz Inne hatte. Auf dieser Art und Weise wurde der institutionelle Grundstein für die heutige Islamische Gemeinschaft gelegt.

E.A.

Nema komentara.

Upišite komentar